M O T O R R A D R U N D E      R E G E N S B U R G
logo
MRR Startseite
Wir über uns
Das sind Wir
Unsere Stammtische
Termine 2017
Dias 40 Jahre MRR 1
Dias 40 Jahre MRR 2
Dias 40 Jahre MRR 3
Dias 40 Jahre MRR 4
Bilder im Rückblick
Zum Andenken
Gästebuch
Links
Wetter-Service
Kontakt
Impressum

Seit 1975 gibt es die

"MOTORRADRUNDE" Regensburg 

Sie wurde  am  21. August 1975 in der Gaststätte Einhorn gegründet. Der Clubname sollte etwas Ausgefallenes sein, kein MC, MSC oder MF, nein, es wurde in der motorradbegeisterten Runde der Clubname "MOTORRADRUNDE" Regensburg gewählt.   Ein Speichenrad ziert das runde Clublogo, ebenso das Regensburger Wappen.

Die Interessen der Mitglieder bewegten sich anfangs um Speedway-, Sandbahn- und Grasbahnrennen und natürlich fanden auch immer wieder Ausfahrten zu Motorradtreffen statt. Doch bald organisierte man selbst das 1. Motorradtreffen auf einer Wiese bei Deuerling. Das schweißte die Mitglieder so richtig zusammen. Nun traf man sich jeden Freitag  zum gemeinsamen Stammtisch und besprach die nächsten Aktivitäten des Clubs und das ist bis heute so geblieben. Nur aus den jungen Wilden mit ihren heißen Bräuten ist schon lange ein Familienstammtisch geworden. Es werden auch nicht mehr in erster Linie Treffen angefahren, sondern es stehen mehr Touren, teilweise über mehrere Tage und größere Strecken, sowie Ausfahrten in die Alpen oder Sonntags-Kaffeefahrten in den Bayrischen Wald oder ins Fränkische auf dem Programm.

Der Club besteht aus drei Generationen, Mädels und Jungs  und dies bunt gemischt. Die Jüngsten sind Jahrgang 1972 , die Älteren mit 70 bis 78 Jahren sind dank Biken recht jung geblieben und ergänzen sich gut mit dem großen Rest der Truppe, der so zwischen 45 und 62 jung ist. Derzeit ist die Motorradrunde Regensburg 21 Mitglieder stark, dazu kommen noch eine paar Anwärter und treue Dauergäste.

Ob nun großer Reisedampfer, Sportler, Chopper, Seitenwagengespann oder Trike, da gibt es keine Probleme untereinander.   Hauptsache fahren und sich den Wind um die Nase wehen lassen, dabei die Landschaft  genießen - das ist  die Freiheit, nach der sich jeder sehnt und wobei man innerhalb von ein paar Kilometern gemeinsam mit Freunden seinem Stress entfliehen kann.

Im Club ist seit der Gründung  Gott sei Dank, kein einziges Mitglied tödlich verunglückt. Vielleicht auch weil der Club seit Jahren seine Ausfahrten und Motorradtreffen unter das Motto „Komm gut heim“ gestellt hat. Dazu gehört natürlich neben defensiven und vorausschauenden Fahrverhalten auch ein guter Schutzengel.

Wir, die "MOTORRADRUNDE" Regensburg", kurz MRR möchte sich bei  allen Sponsoren, Firmen und Freunden bedanken, die uns seit 41 Jahren die Treue gehalten haben und immer wieder unterstützten.                                

„Kommt gut heim“ 

Das wünscht Euch,

Sepp Amann (1.Vorstand), die Vorstandschaft und alle Mitglieder der MRR